© OS-Informatik AG

 Home      |      Firma      |      Wintersport      |      Standort      |      Links      |      Kontakt   

Geschichte

Im Jahr 1974 gründete der, an der Lenk geborene Schreiner, Martin Siegfried im Untergeschoss des neuerbauten Zweifamilienhauses zusammen mit seiner Frau Vreni eine Schreinerei. Eine Kombimaschine zum kehlen, hobeln, fräsen und dübeln war die erste Maschine.

1982 wird es schon langsam eng. Inzwischen hat der Betrieb 2 Mitarbeiter und einige Maschinen. Da es wirtschaftlich gut geht, entschliesst sich Martin Siegfried die Schreinerei zu erweitern. Es entsteht ein Massivholzlager mit einer Ablängfräse und einer Längsfräse zur Bearbeitung des Massivholzes.

1991 Inzwischen haben die Söhne Ulrich und Andreas Siegfried die Lehre als Schreiner erfolgreich abgeschlossen und Martin Siegfried entscheidet sich, mit ihnen zusammen eine Familien AG zu gründen. Es entsteht die Firma Martin Siegfried + Söhne AG.

2000 der Betrieb beschäftigt in der Zwischenzeit 3 Schreiner, 1 Hilfsschreiner und einen Lehrling. Ulrich Siegfried hat seine Ausbildung als Eidg. Dipl. Schreinermeister abgeschlossen. In der Ausbildung befasste er sich mit der Optimierung der Arbeitsläufe. Im Zuge dieser Projektarbeit wird die Vergrösserung der Produktionsfläche realisiert, so dass im laufe des Jahres 2000 der ganze Maschinenpark in der erweiterten Werkstatt in Betrieb genommen wird. 

2005 übernimmt Ulrich Siegfried die Geschäftsleitung der Firma

 

Zurzeit beschäftigt die Schreinerei Siegfried 3 Schreiner und 2 Lehrlinge